Vielen Dank an den Förderverein für die programmierbaren Käfer, die von den Erstis mit Begeisterung genutzt werden.

 

                                                                                   Weihnachten 2021

 

 

 

Liebe Eltern!

 

In unserer Schule ist alles weihnachtlich geschmückt und die Kinder haben die meisten Adventskalendertürchen bereits geöffnet. Nun ist es nicht mehr lange bis zu den Ferien.

 

Ich möchte Ihnen noch ein paar schöne Neuigkeiten zum Ende dieses Jahres mitgeben:

 

Wir freuen uns über unseren Schulhund Kody, der gerade mit seinem Frauchen Frau Ehret seine Ausbildung macht und sich dann im neuen Jahr auch bei Ihnen vorstellen wird J.

 

Wenn alles gut klappt, bekommen wir im Laufe des Frühlings neue digitale Tafeln für unsere Klassenräume, wobei sieben von der Stadt und eine vom Förderverein bezahlt wird.

 

Der Förderverein hat unsere Jahrgänge mit tollen Musikboxen beschenkt, so dass wir nun immer einen guten Sound für unsere Playlists in der Klasse und in der Sporthalle haben. Die Roboterkäfer krabbeln fröhlich durch die ersten Klassen. Danke an das Förditeam für alle Unterstützung!

 

Im Februar wird eine neue Sozialpädagogin ihre Arbeit bei uns beginnen und damit die lang ersehnte Nachfolge von Frau Wagner übernehmen.

 

Unser Schulhausverwalter Herr Nickel wird fest an unserer Schule bleiben. Das ist ein Glück, denn durch sein Engagement hatten wir nicht nur eine perfekte Brandschutzbegehung, sondern bekommen zum Beispiel auch neue Farbe an die Wände der Flure. Es ist so wichtig, dass sich jemand auch im Hintergrund kümmert!

 

Seit dieser Woche gibt es auch eine neue stellvertretende Vorsitzende des Elternbeirates, Frau Leinweber aus der 1a. Ihr, aber vor allem auch Herrn Behrens sowie allen anderen EBs gilt mein besonderer Dank für die Mitarbeit!

 

Unser Kollegium wird ab dem 21.12. durch Frau Pantling unterstützt, die während der Elternzeit Frau Stier ersetzen wird.

 

Ich wünsche allen Familien ein gemütliches Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches neues Jahr!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Miriam Boiar

(Rektorin Schule am Landgraben)

 

Die Schule am Landgraben ist eine Schule mit Tradition, in der schon die Eltern unserer Schüler unterrichtet wurden. Das Kollegium berücksichtigt im
Unterricht vielseitige Methoden und Formen des Lernens. Unser Ziel ist die Gestaltung der Schule als Ort des Lernens und Lebens, an dem sich Kinder und Erwachsene wohlfühlen, sich gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen.

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern in unserer Schule moderne Unterrichtsformen um deren individuellen Lernbedürfnissen gerecht zu werden sowie Teamgeist und soziale Verantwortung ausbilden zu können. Egal ob Haupt- oder Nebenfach - wir vermitteln in allen Fachbereichen das entsprechende Wissen und fördern unsere Schützlinge mit Arbeitsgemeinschaften und Projekten.